# 05. Mai 2020

ZUKUNFTSZEICHEN.LIVE // Virtuelle Messe – wie geht es richtig?

ZUKUNFTSZEICHEN.LIVE – Virtuelle Messe – wie geht es richtig?

Mit der Absage wichtiger Leitmessen reagieren erste Unternehmen mit virtuellen Messekonzepten. Doch wie geht man vor? Welche Überlegungen sollte man machen, welche Chancen gibt es und welche Fehler gilt es zu vermeiden?

Wir diskutieren mit Volker Röttger von Geberit über ihren aktuellen virtuellen Messestand und ihre Erfahrungen. Und auch dieses Mal werden Experten von LINGNER.COM und CSI Foxbyte Denkanstöße und Anregungen geben.

Im ZUKUNFTSZEICHEN.LIVE am Freitag, den 08. Mai um 14:00 Uhr möchten wir zum Thema “Virtuelle Messe – wie geht es richtig? inspirieren, diskutieren und Fragen beantworten.

Das ZUKUNFTSZEICHEN.LIVE findet als “Microsoft Teams Live Ereignis” statt.

 

UPDATE: Hier geht´s zur kostenfreien Aufzeichnung.

 


Darüber sprechen wir:

  • Wir sprechen mit Volker Röttger (Head of Marketing Communications) wie Geberit Deutschland in kurzer Zeit ihren virtuellen Messestand realisiert hat
  • Wir zeigen, wie Menschen und Exponate zusammengebracht werden können. Von AR bis VR.
  • Wir diskutieren, warum die virtuelle Messe die reale Messe nicht ersetzen kann und welche immensen Chancen sie dennoch für die Zukunft birgt.
  • Wie vermarkten Sie professionell einen virtuellen Messestand / ein digitales Event?

>> Zur kostenfreien Aufzeichnung

 



Carola Rogge
PR, Kommunikation, HR
0 71 31 - 642 90 47
Carola Rogge