# 19. Februar 2015

Special-Interest-Content mit Herz: Super Slow Motion Video von Sirona Dental punktet im Social Web

Bis auf den Mikrometer genau fräsen Schleifdiamanten feine Fissuren in den kleinen weißen Keramikblock. Wassertropfen umtanzen den Würfel. Immer mehr verliert er seine Kanten. Wenige Sekunden später: Ein perfekter Zahn.

Es ist wahrer Special-Interest-Content mit Herz, den ein Super Slow Motion Produktfilm von Sirona Dental, Technologieführer in der Dentalbranche, zeigt. Das LINGNER.COM-Videoteam hat den Film konzipiert und am Sirona-Produktionsstandort in Bensheim umgesetzt.

Special-Interest-Content mit Herz: Super Slow Motion Video von @SironaDental punktet im Social Web

In 2.000 Bildern pro Sekunde zeigt das Video den Schleifprozess in der Herstellung einer Zahnkrone mit CEREC-Technologie. „Das war auch für uns etwas Neues. In dieser Form hat man das in 30 Jahren CEREC nicht gesehen“, sagt Aaron Dayringer, CEREC Produkt Manager bei Sirona Dental.

 

 

Dass sich die detailgenauen Dreharbeiten gemeinsam mit Weisscam gelohnt haben, bestätigt das enorme Echo im Social Web. Bei Facebook zählt der Zeitlupenfilm bislang rund 42.000 Aufrufe, 900 Likes und 550 Shares (Stand: 19.2.).

 

 

Auch die Kommentare zum Facebook-Post zeigen, wie B2B Produktvideos emotionalisieren und die Markenbindung stärken können. „Die Anzahl und Art der Reaktionen sind überwältigend, das hätten wir nicht erwartet”, sagt Andy Blauig, Social Media Manager bei Sirona Dental.

 

 

Aufwendiger Aufbau rund um Highspeedkamera 

Hinter der Ästhetik der Bilder steckt ein aufwendiger und sekundengenau getakteter Aufbau der Technik. „Das Spezial-Objektiv der Highspeedkamera muss im richtigen Moment und Winkel ganz nahe am Produkt sein und trotz des vielen Wassers trocken bleiben“, sagt LINGNER.COM-Projektleiter Christian Laurin. Zur technischen Konstruktion rund um das winzige Produkt gehörte beispielsweise auch ein Luftdruckkompressor, mit dem immer wieder das Wasser von der Linse entfernt wurde. Weitere Eindrücke im Making Of Video:

 

 

Dann drehte das Produktionsteam den Spieß um: von Slow Mo zu Time Lapse. Ein zweites Video zeigt jetzt erstmals den CEREC-Schleifvorgang in 60 Sekunden Zeitraffer.

 



LINGNER.COM
0 71 31 - 642 90 30
LINGNER.COM