# 30. April 2020

Microsoft Teams und das redaktionelle Intranet – eine ideale Kombination?

Ein Modern Workplace für eine neue Employee Experience.

PERSONALISIERT. VERBINDLICH. STRUKTURIERT. VERNETZT. KOLLABORATIV.

Sie sind verantwortlich für die Interne Kommunikation, haben eine HR-Funktion oder arbeiten in der IT-Abteilung Ihres Unternehmens?

Glückwunsch.

Die Zeiten könnten für Sie nicht spannender sein. Mehr denn je, eröffnet die digitale Transformation einmalige Chancen. Nutzen Sie sie! Positionieren Sie sich mit Ihrem Digital Workplace-Projekt als strategischer Berater des Managements und tragen Sie maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei.

 

Employee Experience und digitale Heimat

Digital Workplace-Projekte erfordern immer – aber vor allem in der jetzigen Krisenzeit – die Verknüpfung von Information, Zusammenarbeit (Collaboration) und Services. Die beste Lösung lässt sich dann erreichen, wenn Kollegen aus der Internen Kommunikation, Human Resources und IT eng zusammenarbeiten und ihre jeweiligen Sichtweisen und Kompetenzen einbringen.

In einer Welt der absoluten Kunden- und Servicezentrierung ist die Employee Experience ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Dabei gilt: Die Employee Experience wird immer stärker von den digitalen Erfahrungen (User Experience) geprägt, die ein Mitarbeiter unabhängig von Hierarchieebene oder Funktion im Alltag macht. Dabei will er so einfach wie möglich an all die Instrumente und Informationen kommen, die er braucht, um seine Arbeit gut zu erledigen. Auch im Home-Office.

Diese Erwartung haben grundsätzlich alle Mitarbeiter im Unternehmen. Sie gilt aber speziell für junge Mitarbeiter und Nachwuchskräfte. Denn sie stellen besonders hohe Ansprüche an die „Usability“ ihrer digitalen Arbeitsumgebung. Der Grund: Sie sind mit der intuitiven Nutzung digitaler Tools und mit dem permanenten mobilen Zugriff auf verschiedenste Apps aufgewachsen. Diesen ‘Internet’-Standard aus Social Media, Messenger-Diensten/Chats sowie Audio- und Video-Inhalten erwarten sie auch im Arbeitsalltag. Wenn Sie also eine solche „Experience“ und „digitale Heimat“ in Ihrem Unternehmen bieten können, binden Sie nicht nur Ihre Mitarbeiter ans Unternehmen – Sie werden auch für Nachwuchskräfte attraktiv.

 

Was Teams-Intranet für Sie und Ihr Unternehmen leistet

Dezentrale Organisationsformen, komplexe Geschäftsprozesse und die Erwartung an die Mitarbeiter, firmenweit zusammenzuarbeiten (Collaboration), kennzeichnen die Situation in den meisten Unternehmen. Diese Realität mit der Sehnsucht der Mitarbeiter nach Einfachheit, wertschätzender Kommunikation und einer strukturierten Informationsarchitektur zu vereinen – dabei unterstützen wir Sie mit dem Teams-Intranet by LINGNER.COM. Ziel ist es, alle arbeitsrelevanten Informationen, Tools und Zugänge erreichbar zu machen, die Mitarbeiterkommunikation sicher zu stellen sowie Experten im Unternehmen miteinander zu vernetzen.

Collaboration ist fester Bestandteil von Microsoft Teams. Die kollaborative Arbeitsweise im Unternehmen mit einer verbindlichen internen Kommunikation und einer strukturierten Wissensablage über ein Content Management Systems (CMS) in einer Oberfläche zu verheiraten – das leistet unser Teams-Intranet. Es wird so zum persönlichen Eingangstor des digitalen Arbeitsplatzes und ist zugleich Identifikations- und Austauschort für eine effektive Mitarbeiterführung.

 

UNSER TEAMS-INTRANET VEREINT DIE DREI WELTEN

VON INFORMATION, KOLLABORATION UND SERVICE.

 

Die Interne Kommunikation und die redaktionellen Prozesse bilden die inhaltliche Grundlage des digitalen Arbeitsplatzes. Im CMS definieren wir Rollen, Rechte und Publishing-Workflows. Das sichert die kommunikative Hoheit einer Organisation zu strategischen Themen und zur Mitarbeiterkommunikation. Personalisierte Self-Services und Angebote von HR erleichtern den Arbeitsalltag und schonen Ressourcen und Nerven.

Echte Zusammenarbeit findet direkt in Office365 oder MS Teams Chats statt. Durch eine durchgängige personalisierte und auch mobile Nutzung der Anwendungen wird der Aufbau einer flexiblen und vernetzten Organisation ermöglicht. Sowohl Desk- als auch Non-Desk-Mitarbeiter sind jederzeit erreichbar und auf dem selben Informationsstand.

Teams-Intranet unterstützt die unterschiedlichen Arbeitsweisen der Mitarbeiter. Dazu integriert unsere Lösung die Austauschplattformen und Kommunikationsprozesse in einer Organisation und vernetzt sie mithilfe Künstlicher Intelligenz (KI).

 

Unsere Partnerschaft mit Microsoft

 

 

LINGNER.COM ist Microsoft Teams Partner und direkt mit dem Microsoft-Team für Teams in München vernetzt.

Wir unterstützen die Microsoft Strategie, Teams als den zentralen Hub zu etablieren. Vorhandene Intranet-Umgebungen integrieren wir in Teams und verzahnen beide Umgebungen miteinander.

 

Ihre Vorteile im Überblick

Mit Teams-Intranet by LINGNER.COM profitieren Sie von …

  • einem modernen Enterprise Content Management System (TYPO3)
  • professionellen Redaktionsprozessen (Rollen, Rechte, Publishing-Workflows)
  • einer CI-gerechten Gestaltung und Umsetzung
  • einer klaren Informationsarchitektur und -bereitstellung
  • einer strukturierten Ablage von Dokumenten und Handbüchern
  • der Einbindung aller Non-Desk-Mitarbeiter in Informations- und Kommunikationsprozesse
  • verbindlicher und wertschätzender Mitarbeiterkommunikation
  • positiven Markenerlebnissen, starkem Employer Branding und einer resilienten Unternehmenskultur.

 

Schaffen Sie mit Teams-Intranet by LINGNER.COM einen verlässlichen Anker in Ihrer Organisation und fördern Sie Dialog, Austausch und Vernetzung.

Weitere Informationen: https://teams-intranet.com



Stefan Lingner
Inhaber // Geschäftsleitung
0 71 31 - 642 90 30
Stefan Lingner