Leitbild – Mut zum Vertrauen

Technik ist für uns Mittel. Der Mensch in seiner Individualität, mit seinen Wünschen, Bedürfnissen und Zielen, Zweck unseres Handelns.

Veränderungsprozesse begleiten wir beratend, niemals kompromisslos allwissend. Unsere Ideen, Dienstleistungen und Problemlösungen verstehen wir als Angebote von Partnern an Partner. Wir verleihen Ideen Gestalt. Partnerschaftlich. Seite an Seite mit unseren Kunden.

Wir predigen keine Network-Ideologien. Wir leben sie. Mit ausgewählten Partnern im LINGNER.NET der Kompetenzen. Das garantiert Zuverlässigkeit, Kontinuität und Innovation nach menschlichem Maßstab. Wir arbeiten qualitativ in Netzwerken und konstruktiv an Netzwerken.

Kreativität ist unser Kapital. Sie erfolgsorientiert auszuleben und einzubringen, unsere Methode. Mit Freude an Themen. Oft kontrovers. Immer im Dialog. Dialektisch. Ganzheitlich.

Erfolg ist für uns nicht Selbstzweck, sondern Teil unternehmerischer Verantwortung. Für Kunden, Mitarbeiter und die Gesellschaft. Das schafft kreative Freiräume. Raum zum Atmen und Arbeiten. Mit Bodenhaftung, doch voller Visionen und Ideen.

Gewinne sind Zukunftsgarantien. Nachhaltiges Wachstum gibt Sicherheit und schafft Freiraum für Gestaltung. Für Kunden, Mitarbeiter und das Gemeinwesen. Fördern und fordern. Lust statt Last. Leben und arbeiten.

Kollegial formulierte Unternehmensziele nehmen uns gemeinsam in die Verantwortung. Begeisterungsfähigkeit, Empathie, Kreativität, Flexibilität gepaart mit Fachwissen und unternehmerischem Denken sind die Basis persönlicher und geschäftlicher Erfolge. Im Dreiecksverhältnis Kunde, Mitarbeiter und Unternehmen.

Eigenverantwortung und Selbstorganisation sind Schlüsselbegriffe für unsere Arbeitsweise. Unser Antrieb ist die Neugierde, Lösungen zu finden, die nicht nur ungewöhnlich sind, sondern unsere Kunden und uns selbst weiter bringen. Die Basis unserer Kultur ist Vertrauen. In die Menschen, ihre Fähigkeiten und ihr Handeln.

Zukunft ist unsere Gegenwart. Zukunftskommunikation.

Grundsätze

  • Vertrauen erfordert Mut. Mut ist der Motor unternehmerischen Handelns; Vertrauen auf den richtigen Partner sein Antrieb.
  • Mut ist Energie. Die Energie des Unternehmers, eingetretene Pfade zu verlassen und neue Wege zu gehen. Auch im Vertrauen auf andere.
  • Mut ohne Selbstkritik birgt Risiken. Vertrauen in den Rat wirklich guter Freunde indes macht das Restrisiko kalkulierbar.
  • Mut, gepaart mit Kompetenz und Erfahrung, minimiert das Risiko zu scheitern. Denn: Liebe allein macht blind; Vertrauen hingegen überlegen.
  • Vertrauen muss erworben werden und sich bewähren. Vertrauen ist ein Prozess. Er lebt von Kommunikation. Verbal und non-verbal.
  • Vertrauen heißt, sich auf den Partner einlassen. Ihm Fairness unterstellen. Blindes Vertrauen provoziert Enttäuschungen.
  • Vertrauen erwecken heißt immer auch, Vertrauen schenken. Vertrauen ist Geben und Nehmen. Es basiert auf Kompetenz und Sympathie. Argument und “Chemie”.
  • Vertrauen empfinden heißt, Kopf und Bauch gleichermaßen zu Wort kommen lassen. Das bewahrt vor Enttäuschung.